Trägerverein

Der Verein zur Unterstützung von Mädchen in Not e. V. ist ein freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe, der in Wiesbaden zwei Einrichtungen unterhält. Er wurde 1988 von Fachfrauen gegründet, um die Interessen von Mädchen und jungen Frauen zu vertreten, die von körperlicher, seelischer und/oder sexueller Gewalt betroffen sind und eine mädchenspezifische pädagogische Unterstützung benötigen.

Die Anlauf- und Beratungsstelle ZORA steht Mädchen und jungen Frauen seit 1998 mit ihren Angeboten in der Innenstadt Wiesbadens zur Verfügung. Beide Einrichtungen richten sich an Mädchen und junge Frauen aller Nationalitäten und Kulturen.

Der Verein ist Mitglied im Deutschen Spendenrat und im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband.

Krisenintervention und Inobhutnahme für minderjährige Mädchen bietet die Mädchenzuflucht INTAKT, die erste Einrichtung des Trägers, die 1992 mit anonymer Schutzadresse in Betrieb genommen wurde.

Der Trägerverein ist Mitglied im DPWV (Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband) und im Deutschen Spendenrat e.V.