Stellenausschreibung

Der Verein zur Unterstützung von Mädchen in Not e.V. bietet seit 1988 Unterstützung für gewaltbetroffene Mädchen. Seit 1998 unterhält der Verein neben der Mädchenzuflucht ebenfalls die Anlauf- und Beratungsstelle ZORA in Wiesbaden. Bei Zora finden Mädchen und junge Frauen von 12- 27 Jahren professionelle Beratung und Unterstützung bei vielfältigen Problemlagen oder in Krisensituationen.

Im Team arbeiten bislang zwei (Sozial-)Pädagoginnen und eine Fundraiserin. Mehr Informationen über das gesamte Unterstützungsangebot von ZORA finden Sie auf der Webseite.

 

Stellenumfang 20h / Woche befristet

Aufgaben

  • Unterstützung der Kolleginnen im Offenen Treff
  • Urlaubs- und Krankenvertretung der hauptamtlichen Mitarbeiterinnen
  • Ansprechpartnerin für die Besucherinnen des Offenen Treffs
  • Grundversorgung der Klientinnen
  • Begleitung der Mädchen und jungen Frauen zu Ämtern und Behörden
  • Kooperation mit Polizei, Jugendamt, Sozialamt, Ausländerbehörde etc.
  • Administrative Aufgaben wie Büroorganisation und  Verwaltungstätigkeiten

 

Wir bieten

  • Vergütung in Anlehnung an TVöD
  • Supervision
  • einen sehr abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten
  • fundierte fachliche Anleitung und die Möglichkeit zur selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeit
  • Anbindung an ein engagiertes, professionelles und aufgeschlossenes Team

 

Wir wünschen uns:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Pädagogik, Sozialen Arbeit (Dipl. / B.A.)
  • Kenntnisse und Auseinandersetzung mit dem Thema Gewalt gegen Mädchen und Frauen und ihre Auswirkungen
  • selbständiges und reflektiertes Arbeiten
  • hohe Flexibilität und emotionale Belastbarkeit
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Fremdsprachenkenntnisse werden begrüßt

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Per Mail: info@zoratreff.de
Erforderliche Unterlagen: Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an 0611/ 9 10 14 13